Über mich

Ich heiße Elena Bubeeva, bin 29 Jahre alt, komme ursprünglich aus Russland / Sibirien wohne aber schon seit 5 Jahren in Deutschland.

Mein Bachelor-Studium in Sprachen und Kulturen absolvierte ich noch in Russland, danach konnte ich mich mit diesen erworbenen Kenntnissen für einen Masterstudiengang im Kulturmanagement und Tourismus in Cottbus bewerben.

Die Wahl fiel auf die Brandenburgische Technische Universität Cottbus / Senftenberg (BTU), da das Programm seinen Lehrplan 1999 basierend auf dem UNESCO Übereinkommen zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt konzipiert hat.

In dieser Form findet man es nur an der BTU vor. Gleichzeitig zu den facettenreichen akademischen Disziplinen wie Kulturwissenschaft, Tourismus und Management sollte das Programm Fertigkeiten wie Teamwork und Kooperationsfähigkeit zwischen den Studenten aus verschiedenen Ländern ermöglichen.

 

BTU Group
© 2016 Elena Bubeeva, All Rights Reserved.

 

Cottbus ist als eine ehemalige Stadt der DDR viel günstiger im Vergleich zu anderen europäischen Städten und lag in der Nähe von Berlin. Dies bietet mir eine gute Anbindung zu meiner Heimat, Irkutsk und Ulan-Ude.

Im Allgemeinen wollte ich unbedingt nach Deutschland auswandern, da ich hier bereits im Alter von 17 Jahren meinen ersten persönlichen Kontakte geknüpft hatte. Während eines Aufenthaltes in einer Gastfamilie in Köln hatte ich schon die Gelegenheit, tagtäglich in einer authentischen Umgebung in die deutsche Sprache einzutauchen und mich in die Kultur zu verlieben.

 

Einige Projekte:

Schon während des Studiums hatte ich die Chance, einige interessante Projekte im Bereich Kulturtourismus im Zusammenarbeit mit den Organisationen aus Russland, Georgien und Deutschland zu bewerkstelligen.

 

1. Projektmitglied, 2015, Tiflis, Georgien

Studien Projekt «Nachhaltiger Tourismus und Visitor Management in der UNESCO Welterbestätte von Mtsckheta»

Im Laufe des Projektes wurde die aktuelle Lage der Mtskheta Kathedralen analysiert. Daraufhin sind einige Empfehlungen ausgesprochen worden, um mithilfe des nachhaltigen Tourismus zur Verbesserung des Schutzes der Welterbestätte beizutragen (die Empfehlungen wurden bei der Weltbank veröffentlicht); einschließlich eines Ausfluges nach Georgien im Mai, 2015, um mit den Interessengruppen zu verhandeln.

Hier geht es zum Projektbericht: Klick

 

Le4BxogGOamS0URxMY30BfrcLBc5d3axbxOItc7yXiM
© 2015 Elena Bubeeva, All Rights Reserved.

 

2. Projektmitglied, 2016, Berlin, Deutschland

Studien Projekt «Kulturelle Kartierung auf der Museumsinsel»

Im Laufe des Projektes wurde eine nutzerfreundliche GIS-Karte für die Site-Managers gestaltet, die für die Analyse der Besucherzufriedenheit (anhand von Besucher-Interviews vor Ort) auf der Museumsinsel benutzt werden kann. Zusätzlich sind einige Verbesserungen für das Design, die Location und den Inhalt von Informationsschildern vorgeschlagen worden.

Hier geht es zum Projektbericht: Klick

 

masterplan
© 2016 Museumsinsel, All Rights Reserved.

 

3. Projektkoordinator, 2017, Irkutsk, Russland

Das Ziel des Projektes war die Weiterentwicklung und Verstärkung von nachhaltigem und sozial verantwortlichem Ökotourismus in der Region. Desweiteren sollte sich das Projekt direkt auf den Schutz der Vogelpopulation auswirken und die bestehenden Bedingungen des Naturschutzgebietes Baikal verbessern.

Hier geht es zum Projektbericht: Klick

(siehe bitte WHV – Discovering the Bird’s World at the Lake Baikal, Russian Federation,  Great Baikal Trail, unter Europe)

 

2
© 2017 Elena Bubeeva, All Rights Reserved.

 

Obwohl ich mich früh für solche spannenden Projekte öfter engagierte, trotzdem in meiner Freizeit nehme ich an unterschiedlichen internationalen Initiativen rund um die Themen nachhaltiger Tourismus und Umweltschutz jedes Jahr teil. Mit diesem Motto habe ich schon die Vielfalt und Einzigartigkeit von Skandinavien, Armenien, Georgien, Moldawien und auch erneut Sibirien entdeckt. Von meinen Eindrücken schreibe ich auch gerne in meinem Blog hier.

 

Was kann ich für Sie tun?

Ich spreche drei Sprachen (Russisch, Englisch und Deutsch) fließend und arbeite überwiegend im Bereich Marketing und Kommunikation.

Einige der vorherigen Projekte umfassen Transkreation von Kopien und Lokalisierung, Schreiben von Texten und Editing, Verwalten von Inhalten und Websites (WordPress, TYPO3) und das Erstellen von Kommunikationselementen wie Flyern, Präsentationen und Newslettern. Um Ihre Internet-Marketing Aktivitäten unterstützen zu können, benutze ich einige Tools, u.a.: Adobe InDesign, Adobe Photoshop, Adobe Spark, Canva, iMovie und Camtasia.

Schreiben Sie mir einfach, wenn Sie mehr von meinen Werken sehen möchten. Aus Datenschutzgründen werden einige Dinge nicht online veröffentlicht.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf, wenn Sie genaue, ansprechende und authentische Inhalte benötigen.

 

 

“I hired Elena as a local writer to produce unique stories on Siberia, which she conducted exclusively remotely and in English. Elena is a creative copywriter who easily identifies topics of interest and presents them in a new, undiscovered way. Great content curator!”

Ljiljana Krejic, Chief Content Officer at itinari

“I and my colleagues were happy to work with Elena on the German version of our website. That was a great job. Elena has translated all the texts for users’ interfaces (tons of texts sometimes without any context!) and has covered all cases. She checked the results in the interface after and wrote to us every time if any translations were not appropriate in some cases. I’d like to emphasize the high level of professionalism and competence that she has shown. We will definitely work with Elena again. I’m looking forward to our next cooperation.”

Irina Matsanova, Head of Content at S7 Airlines